Montag, 25. August 2008


Diese Eulen hab ich heute nachmittag gestickt.
Sind aus einem Heftchen von Zweigard.
Morgen werde ich ein Nadelkissen draus machen.
Hoffe die 2 Teile gefallen ihr.

Kommentare:

Eulenpatch hat gesagt…

Die beiden Eulen sind ja süß. Bei mir hängen sie im Rahmen an der Wand. Das ist eine tolle Idee, ein Nadelkissen daraus zu machen.

LG Monika

otti hat gesagt…

Ach, die sind ja total witzig und süß, die kleinen Eulen. Die gefallen mir. Das wird bestimmt hübsch.
Das kleine Täschchen ist prima geworden. Für Sticksachen ideal. Das habe ich auch noch auf meiner todoListe.
Meine Tasche habe ich übrigends aufgetrennt. Die Träger nähe ich jetzt gleich neu zusammen. Und dann stimmts. Hoffentlich.....

Ele hat gesagt…

Hallo Dorothea,

deine Eulen sehen wirklich hübsch aus, als Nadelkissen verarbeitet machen sie sich bestimmt sehr gut.
Die Farben stimmen uns schon ein wenig auf den Herbst ein...

Herzliche Grüße
Gabriele

Helga hat gesagt…

Die Eulen sind süß. Sie sind so passend zu Deinen Blognamen. Schön.
Die Tasche ist genau richtig für kleine Arbeiten. Eigendlich brauche ich auch so eine. grübel
L.G.
Helga

patchmaus hat gesagt…

Die Eulen sind dir gut gelungen! ...und passen zu deinem Namen..und natürlich auch auf ein Nadelkissen!

LG Ute