Donnerstag, 4. Dezember 2008

Im Moment kann ich gar nichts mehr für Weihnachten herstellen, da mein Sohn umzieht und wir die neue Wohnung renovieren müssen. Am Sonntag ist es dann soweit.
Und dann........ hab ich mein eigenes Nähzimmer *gg*.
Vor Weihnachtenhab ich da keinen Nerv mehr zum einrichten. Aber im neuen Jahr wird losgelegt.
Ich kann jedem nur abraten bei der Witterung umzuziehen, da trocknet keine Tapete. Ich dachte schon ich hab das Tapezieren verlernt, weil kein Leim halten wollte.
Wünsch Euch eine schöne Adventszeit.

Kommentare:

griselda hat gesagt…

Dann kannst du dem Sohn gleich ein paar Vorhänge nähen. Und allerlei andere nützliche Dinge. *gg*
Das ist dann ein ganz schön großer Schritt für euch. Der irgendwann bei (hoffentlich) jedem kommt. Denn ein eigenes Nähreich ist natürlich wunderbar.

Ein schönes zweites Adventswochenende, trotz des Stresses!
grüßle von griselda

Helga hat gesagt…

Ein eigenes Nähzimmer ist toll.Ich muß leider noch einige Jahre warten.
L.G.
Helga

otti hat gesagt…

Hallo Doro,
na dann wünsch ich euch, dass alles klappt beim Umzug und dein Sohn sich wohlfühlt. Und dir wünsch ich viel Vorfreude auf dein neues Nähreich. ( Ich habe übrigends auch das ehemalige Zimmer meines Sohnes bezogen. Das ist ganz toll, endlich was eigenes :-) und endlich kann am Esszimmertisch auch gegessen werden....
Das war aber schon vor 5 Jahren und ich geniesse jeden Tag.

Ich wünsche dir einen schönen zweiten Advent, trotz Umzug.

lg otti

sonia hat gesagt…

Ich drücke Euch die Daumen, dass der Umzug schnell vonstatten geht!
Freue mich schon zu sehen, was Du im neuen Nähzimmer alles zauberst!
LG
sonia