Donnerstag, 28. Mai 2009

Müsliwecken


Heute hab ich mal wieder Müsliwecken gebacken.
Weil die so gut schmecken, möcht ich sie euch mal zeigen. Das Rezept ist aus dem TM-Buch Wunderbares Backen.
Allerdings ohne Weißwein und ich lass sie 30 Minuten im Ofen.
Die Zutaten:
100g Weizenkörner
280g Milch
3/4 Würfel Hefe
30g Butter, weich
80g Zucker
400g Mehl
1Tl Salz
100g Früchte oder Nussmüsli (was ich daheim hab)
80g Rosinen
1 Ei verquirlt
Haferflocken

Weizenkörner 1Min/Stufe 10 mahlen
Milch, Hefe, Butter und 20g Zucker zugeben und 2 Min/37°/Stufe 2 vermischen
Mehl, 60g Zucker, Salz, Müsli, Rosinen zugeben, 3 Min/Knetstufe kneten, umfüllen und 1Std. zugedeckt gehen lassen.
Dann 8-12 Brötchen formen, nochmal 1/2 Std gehen lassen, mit Ei bepinseln und mit Haferflocken bestreuen.
Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen.

Viel Spaß beim Nachbacken und anschließendem "Vernichten".

Gruß Doro

Mittwoch, 27. Mai 2009

Julie Tasche die 2.te

Die 2.te ging wesentlich schneller und gehört meiner Cousine.



Dienstag, 26. Mai 2009

Blog Candy

Andrea hat ein Blog Candy gestartet zum 2500. ten Besucher.
Vielleicht habt ihr Lust, ihre Seite zu besuchen, damit sie ganz schnell die nächsten 2500 zusammenbringt. *gg*

Montag, 25. Mai 2009

Meine erste Julie-Tasche

So nun ist sie endlich fertig.
Meine Julie-Tasche nach dem Schnitt von griselda


Radolfzell Bodenseefestival

Am Donnerstag war ich in Radolfzell. Ich kann euch ein paar Bilder zeigen, nur ein paar, da nach kürzester Zeit meine Batterien leer waren und die "neuen" ebenfalls. Typisch! Die namen der Künstler hab ich natürlich auch nicht. Der Quilt mit den Bäumen ist von einer japanischen Künstlerin.

Am Nachmittag leisteten wir uns 2 Stunden am See.
Urlaubsfeeling!!!! Fantastisches Wetter.



















Mittwoch, 20. Mai 2009

Piepmatz

Dieser kleine "Piepmatz"machte gestern seine ersten Flugversuche auf unseren Balkon. Dort hockte er aufgeplustert und wartete auf seine Eltern. Die trauten sich aber nicht bis zu ihm hin. *Hatten doch ein wenig mehr Erfahrung mit uns bösen Menschen*
Nachdem wir uns eine viertel Stunde sein jammervolles Schreien nach Futter angehört hatten, öffneten wir die Balkontür doch und er "rettete" sich in den garten, wo er schön sehnsüchtig erwartet wurde.



Samstag, 16. Mai 2009

Stoffmarkt in Fürth

Schön, dass ich Sonia heute am Stoffmarkt mal getroffen habe. Da ich gesundheitlich angeschlagen war, konnte ich mich leider nicht mit den anderen treffen.
Es war ein sehr schöner Tag, und die Stoffe..... man hätte einen riesigen Geldbeutel und einen Butler zum heimschleppen gebraucht.
Hier meine Ausbeute.



Diese Jacke soll aus dem Stoff in der Mitte des unteren Bild entstehen. Der Rock und das Shirt aus dem grauen Stoff und dem lilafarbenen . Aus dem braunen und dem braunweißen hab ich vor eine Hose und Bluse zu nähen. Mal schaun wie lange ich brauch.Und ob`s so wird wie ich mir das vorstelle *gg*


Samstag, 9. Mai 2009

Hochzeitsgeschenk



Eigentlich sollte es ja ein anderer Engel werden. Aber nachdem ich das Kissen fertig hatte, fand ich es so schrecklich, dass ich es wieder aufgetrennt habe. Dann kam mir die Idee mit dem Bild und ich muss sagen, dass mir diese Variante besser gefällt.
Der andere Engel wird nun zu etwas anderem verarbeitet *gg*


Sonntag, 3. Mai 2009

Gartenausstellung Akzente

Das Wetter war ideal und tausende strömten zu der Gartenausstellung Akzente auf Schloß Atzelsberg bei Erlangen. Wir waren auch dabei. Gleich morgens ging`s los. Da war noch nicht so viel los, und man konnte all die schönen Dinge in Ruhe anschaun. Und was es da alles zu sehen gab..... Man hätte einen großen Geldbeutel gebraucht. Leider hab ich keine Fotos von der Ausstellung, aber dafür von meinen Schätzen die ich erbeutet habe.
, Beeindruckt haben mich die Arbeiten eines Künstlers, Häuschen für den Garten, die müßt ihr euch auf seiner Homepage anschaun. Dezent gab ich meinem Mann den Hinweis, dass ich doch bald Geburtstag habe *gg*
( www.ornamentale-kunst.de)
Außerdem gab es einen Stand mit Schmuck (da hat mein Mann Glück, dass ich überhaupt kein Schmuckfan bin) den ich in der Art das erste Mal gesehn hab. In die Schmuckstücke war immer Holz mit eingearbeitet. Kann man auf dieser Seite anschaun ( www.erdwind.de )
Rundum war es eine tolle Ausstellung, das Essen war supergut und nicht teuer.

Gleich zu Anfang lachte mich diese Zuckerdose mit Löffel an.

Dann diese "Rosttüten" zum bepflanzen

Diese Akelei und noch eine andere Sorte mußten ebenfalls mit, da ich sie noch nirgends bei uns gesehen habe und superschön fand

Hier sagt ihr bestimmt, ...ein Brett???? Ja ein Brett, aus Ahorn mit Kern, selten sagt der Verkäufer. Das mußte ich mitnehmen, da es so eine tolle Maserung hat.


Hier nochmal die eine Tüte anders bepflanzt.