Freitag, 30. Juli 2010

Mein "Tor zur Welt" Stöckchen

Von Heike habe ich vor ein paar Tagen ein Stöckchen erhalten. " Mein Tor zur Welt ".
Als es das Internet noch nicht gab, war mein Tor zur Welt , die Welt der Bücher und Briefe schreiben. Das ist es heute auch noch, aber man kommuniziert und informiert sich  sehr viel über das Internet.
Es hat nicht nur schlechte Seiten. Die Welt der Blogger ist eine tolle Sache und man kann  beim Stöbern völlig die Zeit vergessen. Ich hab auch noch nie soviel supergute Ideen gefunden wie in der Welt des Internets.
Zuhause ist meine Welt dann mein Nähzimmer
meine Büchersammlung
und zu guter Letzt meine kleine Geschirrsammlung
 ein bischen verrückt, ich weiß, und außerdem bräuchte man vieeeeeeel mehr Platz um die guten Stücke besser zu "präsentieren"

Ich möchte das Stöckchen gerne weitergeben an Regina und ich hoffe sie freut sich drüber und weiß auch einiges zu berichten.
Nachtrag: Wer hat alles schon mitgemacht:
Wer hat noch mitgemacht?

Kommentare:

Made-by-may hat gesagt…

Liebes Eulenwerk,
na, da konnte die Neugier ja endlich gestillt werden. Sehr interessant, ein kleiner Einblick ins "Allerheilige". Ich finde diese 'Stöckchengeschichte' ja sehr spannend. Ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüße
Heike
von Made-by-May

Sabine hat gesagt…

Liebe Doro,
Dankeschön für den Blick auf dein Tor zur Welt... lädt so richtig zum schmökern ein...
Liebe Grüße
Sabine

Die andere Seite hat gesagt…

Oui.. bei Dir wuerde ich ja gerne mal zum "Schmoeckern" kommen ;0), ich liebe Buecher und kann mich stundenlang damit aufhalten, mal hier und mal in diesem Buch zu stoebern, sieht bei Dir auch nach einer Interessanten Mischung aus... ein paar Krimi's, ein paar Handarbeitsbucher, eine Enzyklopädie vielleicht... von Weitem! ;0) Die Schuehchen haben irgendwie wirklich viele gehaekelt und ich weiss habe ich auch ein Paar gemacht, aber mir gefallen die Braunen auch besser! ;0)
Liebe Gruesse
Maren

patchmaus hat gesagt…

Liebe Dorothea,
es schaut fast wie bei mir aus! Bücher sind meine Freunde ...doch leider kann ich nicht alle mitnehmen, denn der Platz ist begrenzt!!! Also bin ich Stammgast in der Bücherei.
Staunen muss ich immer über aufgeräumte Arbeitsplätze....hach ja!

Liebe Grüße Ute